Ganztagsschule – Schule den ganzen Tag?

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

unser freiwilliges Ganztagsangebot bietet Ihren Kindern Unterricht, Lern- und Förderzeiten und eine sinnvolle Freizeitgestaltung in einem ausgewogenen Verhältnis. Ihre Kinder werden auch am Nachmittag von Lehrern unterrichtet und durch weitere Mitarbeiter der Ganztagsschule zusätzlich unterstützt und gefördert.

Ab der Klassenstufe 5 bilden wir reine Ganztagsklassen, die bis in die Klassenstufe 10 fortgeführt werden. Die Schüler/innen haben weitestgehend gemeinsame Unterrichts- und Lernzeiten, verbringen aber auch Mittagessen und Freizeit miteinander.

Die Anmeldung zur Ganztagsklasse erfolgt beim Anmeldegespräch!

Unterricht in den Ganztagsklassen:

In den Ganztagsklassen erhöht sich die reguläre Unterrichtszeit um insgesamt 8 Stunden. Die Stundentafel wird je nach Jahrgangsstufe in verschiedenen Fächern, z.B. in Mathematik und Englisch, später auch in Deutsch über die normalen Unterrichtsstunden hinaus erhöht und durch Lern- und Förderstunden (LeFö) ergänzt. (siehe Stundentafel) Schriftliche Hausaufgaben im herkömmlichen Sinne entfallen. Die Vorbereitung auf Arbeiten und andere Leistungsüberprüfungen muss jedoch nach wie vor auch vom Elternhaus unterstützt werden.

Im Rahmen der Klassen-AG der 5. Klassen können Projekte und Freizeitaktivitäten gestaltet werden. Einmal pro Woche nehmen die Schülerinnen und Schüler an ihren Interessen und Talenten orientiert auch am allgemeinen AG-Angebot teil. Hierbei werden u.a. die Bereiche Sport, Medien, künstlerische Gestaltung, Musik, Handwerk, Gesellschaft und Naturwissenschaften abgedeckt. (siehe AG-Plan).

Die Mittagspause:

Das Mittagessen wird in der neuen großen Mensa eingenommen und kostet 3,40 €. Die Schülerinnen und Schüler wählen täglich von einem umfangreichen Büffet aus. Die Teilnahme ist für Ganztagsschüler/innen – unabhängig von finanziellen Zuschüssen – verpflichtend. Die Anmeldung erfolgt über den Caterer.

Die Freizeit in der Mittagspause wird von den Schülerinnen und Schülern unter Aufsicht im Ganztagsraum und auf dem Schulhof verbracht. Hierzu findet eine umfangreiche Ausleihe von Spiel- und Bewegungsmaterialien statt, außerdem bietet das neue Kletter- und Spielgerüst viel Spaß und Bewegung. Sie wird durch einzelne Angebote wie Lernzentrum- oder Computerraumnutzung sinnvoll ergänzt.

Die AG-Angebote werden in der Regel für ein halbes Jahr gewählt. Jedes Kind besucht einmal pro Woche eine AG, die seinem Interesse und seiner Neigung entspricht. Kosten entstehen hier im Laufe des Schuljahres evtl. für Verbrauchsmaterialien.

Das Ganztagsschulangebot findet von Montag bis Donnerstag jeweils bis 15.30 Uhr statt, freitags endet der Unterricht um 12.40 Uhr.

Ein Fernbleiben der Ganztagsschule ist nur im Krankheitsfall möglich, da Ihr Kind ansonsten reguläre Unterrichtsstunden verpasst.  

Die wichtigsten Informationen sind im Elternbrief zur Ganztagsschule unter der Rubrik Eltern nochmal zusammengefasst und können ausgedruckt werden.

Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Anne Benkwitz

(Konrektorin/ päd. Koordinatorin der GTS)