für ein

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

an der Ganztagsschule der IGS Selters

Du möchtest dich sozial engagieren, deine Persönlichkeit stärken, offener und spontaner werden oder sogar deinen Traumberuf finden. Das Freiwillige Soziale Jahr kann dir dabei helfen.

Informiere dich unverbindlich bei Frau Benkwitz 0 26 26/ 97 84-18 oder benkwitz@igs-selters.de

Es ist alljährlich guter Brauch geworden, dass zur Weihnachtszeit die Orchester – Arbeitsgemeinschaft der Integrierten Gesamtschule Selters Patienten eine Freude macht. Auf allen Stationen des Krankenhauses in Selters musizieren die Schülerinnen und Schüler unter dem Dirigat ihrer Lehrerin Anne Opper.

Hunderttausende Menschen machen jedes Jahr beim Amnesty-Briefmarathon mit. Sie schreiben im Dezember Millionen Briefe für Menschen in Not und Gefahr. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass dies wirkt: Menschen werden freigelassen, Folter wird beendet und Leben werden geschützt.

Im Jahr 2019 setzt sich Amnesty International beim Briefmarathon für sechs junge Menschen ein, die aus verschiedenen Gründen dringend Unterstützung brauchen. Yasaman Aryani ist eine dieser Menschen. Sie hat es gewagt, gegen den Kopftuchzwang im Iran zu protestieren. Doch der Staat duldet keinerlei Kritik, weshalb die junge Frau zu 16 Jahren Gefängnis verurteilt worden ist. Dieser Fall bewegte die Schülerinnen und Schüler der IGS Selters besonders.

In der Vorweihnachtszeit genießen wir das Lesen oder dem Zuhören einer schönen Geschichte ganz besonders. Im Rahmen der Bücherwurm-AG der IGS Selters kam der Wunsch auf, dieses Lesevergnügen für Menschen vorzubereiten, die zum Lesen selbst nicht mehr in der Lage sind.

Dieser Tag wird kurz „IGS-Tag“ genannt. Das hat einen Grund: Hierbei wird der Schulalltag an der Integrierten Gesamtschule demonstriert, wird gezeigt, was diese Schulform bedeutet und was sie unterscheidet. Ganz in diesem Sinne eröffnete Direktorin Claudia Schaub ihre Begrüßungsrede in der voll besetzten neuen Vielzweckmensa, mit einem Kurt Tucholsky Zitat: „Wer in der Öffentlichkeit Kegel schiebt, muss sich gefallen lassen, dass nachgezählt wird, wie viele er getroffen hat.“ Mit einem gewissen Stolz kann sie vermitteln: „In diesem Jahr feiert die IGS Selters ihr 10jähriges Bestehen und es ist nicht vermessen zu sagen, dass unsere damalige Vision von einer guten Schule mittlerweile Wirklichkeit geworden ist. Die IGS Selters ist heute aus der Schullandschaft des Westerwaldes nicht mehr weg zu denken.“