Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der IGS Selters,

zu Beginn des neuen Schuljahres 2020/21 begrüßt das Team des Schulelternbeirats (SEB) alle aktuellen und neuen Eltern und Erziehungsberechtigte sehr herzlich!

Die letzten Monate waren für alle Eltern bzw. Erziehungsberechtigten, Kinder, Jugendlichen, Tutor*innen und die Schulleitung von hohen Herausforderungen geprägt, die gestemmt werden mussten. Das Team des SEB hat während dieser Zeit in engem (Webmeeting-) Kontakt untereinander und mit Schulvertreter*innen gestanden.

Für den Start in das neue (Präsenz-) Schuljahr mit allen Kindern und Jugendlichen ist viel von der IGS Selters erarbeitet und vorbereitet worden, u.a. dafür, dass ein reibungsloser Ablauf unter Einhaltung der besonderen Hygiene-Vorschriften realisiert werden kann.

Eine besondere Herausforderung im neuen Schuljahr ist sicherlich auch die neue App Sdui, die einen weiteren Schritt in eine Online-Kommunikation zwischen IGS Selters und Schüler*innen einläutet! Auch die laufenden Arbeiten des zweiten Bauabschnitts werden in den nächsten Monaten sicher zu manchen Einschränkungen führen.

Das Team des SEB drückt fest die Daumen für alle Schüler*innen, Tutor*innen und die Schulleitung, dass ein guter Start in den Präsenzunterricht gelingt und möchten alle Eltern und Erziehungsberechtigten freundlich um Geduld bitten, wenn etwas mal nicht gleich so läuft, wie es soll …

Der SEB ist die Stimme von Eltern und Erziehungsberechtigten, die Gehör findet in der Schule. Die an den SEB formulierten Anliegen, Wünsche und Anregungen etc. werden regelmäßig besprochen und in unseren regelmäßigen SEB Sitzungen als Themen eingebracht. Dabei ist eine konstruktive und freundliche Zusammenarbeit auf Sachebene mit Schulvertreter*innen das Ziel des SEB.

Wir möchten als Verbindungsglied alle aktuellen und neuen Eltern und Erziehungsberechtigten ermuntern und dazu einladen, sich zu engagieren und gemeinsam mit uns den Bildungsweg unserer Kinder zu gestalten. Wenn Sie Wünsche, Anregungen oder ein Anliegen haben, das die Zusammenarbeit von Schule und Eltern betrifft, wenden Sie sich gerne an das Team des SEB unter elternbeirat@igs-selters.de .

Allen Familien, Kindern und Jugendlichen die besten Wünsche und vor allen Dingen Gesundheit!

Für den Schulelternbeirat

Martina Poepperl

Schulelternbeirat

„Eltern und Schulen gehen eine Erziehungspartnerschaft ein. Sie teilen die Verantwortung dafür, dass jedes Kind seinen Neigungen, seinen Fähigkeiten und seiner Entwicklung entsprechend das bestmögliche Erziehungs- und Bildungsangebot erhält.“

So steht es in einer Broschüre zur Elternmitwirkung in Schulen des Landes Rheinland-Pfalz. Eltern und Schulen sollen sich als Partner auf Augenhöhe begreifen. Eine in diesem Sinne ausgerichtete Zusammenarbeit gewinnt im Hinblick auf sich ändernde Lebenssituationen immer mehr an Bedeutung. Durch den fortschreitenden Modernisierungsprozess unserer Gesellschaft entsteht Handlungsbedarf. Bildungsstrategien, Lernarchitekturen und Unterrichtsmethoden müssen an diese Veränderungen angepasst werden. Lernarrangements auf verschiedenen Niveaustufen sollen allen Schülern einer Schule die Möglichkeit bieten, sich nach seinen Fähigkeiten zu entwickeln.

Eltern haben die Chance, Entwicklungen verantwortlich mitzugestalten und gemeinsam mit der Schule alles für die Zukunft und zum Wohle der Kinder und Jugendlichen zu tun. In diesem Sinne baut der Schulelternbeirat gemeinsam mit der Schulleitung und dem Förderverein auf Augenhöhe an einem Projekt der Zukunft. Die Freiheit im Dialog unterstützt uns dabei, Teil der Schulgemeinschaft zu sein und einen Beitrag zur ständigen Weiterentwicklung der IGS Selters zu leisten.

Wir möchten als Verbindungsglied alle Eltern einladen, sich zu engagieren und gemeinsam mit uns den Bildungsweg unserer Kinder zu gestalten.

Sprechen Sie uns an!

elternbeirat@igs-selters.de

Für den Schulelternbeirat

Thomas Meuer

 

Dem Schulelternbeirat 2019-2021 gehören an:

Thomas Meuer (Vorsitzender, MSS 11), Thomas Dörner (MSS 12), Ute Oestreich (stellvertretende Vorsitzende, MSS 11, 8a), Armin Gutwald (10c), Petra Reepen (6b, 8b, 9b), Martina Pöpperl (10d), Cornelia Klute (8c), Martina Trapp-Sojka (MSS 11 u. 13), Günter Rau-Kretschmer (8d), Anke Kern (6a), Andreas Günter (9b), Melanie Huf (MSS 12), Yvonne Kramer (9d), Simone Rath (8b), Antonius Schmidt (7b, 10b), Nicole Kretschmer (8d)


(es fehlen Nicole Kretschmer und Yvonne Kramer)